Neue Pflegetechnologien und Qualifikation im Akutkrankenhaus

compliant-concept - 22.03.2019

Berlin — Der Cluster „Zukunft der Pflege” ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projektin dem die vier Pflegepraxiszentren (PPZ Freiburg, Berlin, Nürnberg und Hannover) mit dem Pflegeinnovationszentrum (PIZ) zusammenwirken, um Forschung zur Technikentwicklung, die Bedarfsanalyse in der Praxis, die Evaluation neuer Technologien sowie die Qualifikationsentwicklung und die Reflektion von Ethik und Verantwortung zusammenzubringen.

Am Deutschen Pflegetag 2019 stellte das Universitätsklinikum Freiburg ihr neues Projekte vor. Am Stand stehen mehr als 20 verschiedene technologie-unterstütze Pflegegeräte bereit. Diese technischen Unterstützungssysteme haben das Potenzial zur Entlastung von Pflegefachkräften und Sicherstellung einer bedarfsgerechten Versorgung von Pflegebedürftigen.

Das PPZ Freiburg hat seit Ende 2018 alle Betten auf den Intensivstationen des Neurozentrums am Universitätsklinikum Freiburg mit integrierten Bettsensorik ausgerüstet. Das Ziel: die Mobilität der Patienten zu messen und mit den Resultaten einen bedarfsgerechten Pflegeprozess zu entwickeln. Die Prozessoptimierung wird die Dekubitus- und Fallquote bei Dekubitusgefährdeten Patienten signifikant verringern.

Die Projektstudie besteht aus 3 Phasen. Gerade wurde die erste Blindphase abgeschlossen und in mit der zweiten Phase gestartet. Die Messung von Bewegungen im Bett erlaubt für jeden Patienten eine maßgeschneiderte Dekubitusprophylaxe, was einen neuen Behandlungsstandard für Dekubitusprävention auf den Intensivstationen sind davon erwartet.

Über sechs Monate hinweg, wurde eine Studie auf 33 Betten geführt und die Studienresultate werden Ende 2019 publiziert. Aufgrund der vielversprechenden Ergebnisse der Vorstudie, hat das Universitätsklinikum Freiburg vor, die Bettsensorik in anderen Abteilungen umzusetzen. Sie will überprüfen, ob mit der Technologie auch die Patientensicherheit und -versorgung genauso gut in anderen Abteilungen optimiert und verbessert werden kann.

Wenn Sie Interesse an den Studienresultaten haben, können Sie uns auf LinkedIn folgen. Sie werden eine Nachricht erhalten, wenn die Studienresultate bereitstehen.

#mobilität #dekubitusprophylaxe #patientensicherheit #pflegequalität #patientenorientierteversorgung