Einträge von katharinarist

Signifikant unterschätzte Liegedauer

Eine neue Studie zeigt, dass die Liegedauer ohne druckentlastende Bewegungen unterschätzt wird. Messgeräte, wie der Mobility Monitor, helfen, das damit verbundene Dekubitusrisiko besser einzuschätzen und gezielter zu intervenieren. Laden Sie hier das Fact-Sheet herunter: Fact-Sheet Krankenpflege 9/2015, S. 15

Immobilität als Hauptrisikofaktor. Hightech-Mobility-Monitoring in der modernen Dekubitusprophylaxe

Trotz zahlreicher Bemühungen zur Dekubitusprophylaxe leiden nach wie vor zu viele immobile Patienten an vermeidbaren Druckgeschwüren. Das Kernproblem dabei ist, dass bei Patienten mit Bewegungseinschränkungen der Zeitpunkt des Immobilitätseintritts oft nicht rechtzeitig erkannt wird. Künftige Strategien zur erfolgreichen Prophylaxe von Dekubitus müssen daher vor allem den Mobilitätsgrad berücksichtigen. Zur Studie Medical Tribune, 48. Jahrgang, Nr. […]